Black Bird & White Horse

Eigentlich sind meine Klavierstücke nur Zeugen des gegenwärtigen Augenblicks. Sie entspringen oder erwachsen frisch und frei dem Moment und zerfließen in ihm – im wahrsten Sinne eben Gegenwartskunst. Doch seit September 2020 habe ich mit meinem weißen Gaul aus dem Hause Kawai die Möglichkeit, Stücke aufzunehmen. So wurde ein Jahr lang monatlich eine Monatsmusik festgehalten, damit sie nun die engen Grenzen von Zeit und Raum überwinden und frei in Welt weiter fließen darf. Die 12 Stücke haben ihren Platz auf einer kleinen, schön melancholisch ruhig dahin schwelgenden, unperfekt lebendigen, säuselnd träumelnden CD gefunden, die ich euch gern zum Preis eurer Wahl in die Welt schicken möchte (Selbstkostenpreis=4€, mit Versand=6€), solange der Vorrat reicht. Einfach hier anfragen und Postadresse, Anzahl und Wunschpreis nennen.

Auf Soundcloud lassen sich die Tracks direkt anhören und gezippt kostenlos hier downloaden. Warum kostenlos? Letztlich inspiriert hat mich Hannes Wittmer dazu, ein Singersongwriter aus Würzburg (hier sein Blogeintrag: Um keinen Preis). Er findet für alles bessere Worte als ich. Für mich fühlt es sich vor allem richtig gegenüber der Musik an. Sie ist auch mir ein Geschenk. Sie ist frei. Also soll sie fliegen. Wie sollte ich sie freien Herzens verkaufen mögen?

Wenn euch die Musik gefällt, wenn sie schöne oder bewegende, wilde oder stille Augenblicke beschert, dann freut sich mein Herz, davon zu hören oder zu lesen. Wer sich berufen fühlt, mich in meiner Arbeit finanziell zu unterstützen, darf das aber auch gern tun und kontaktiere mich. Ich freu mich dann über eine kleine Nachricht im Verwendungszweck.